Satzung des Verbandes der Judaisten in Deutschland (e.V.)



(2)     Der Verband hat seinen Sitz in Frankfurt am Main; er ist in das Vereinsregister eingetragen.



(2)     Der Verband verfolgt seine Ziele insbesondere durch
a) Wahrnehmung der wissenschafts- und hochschulpolitischen Belange der
    Judaistik in Deutschland;

c) Abhaltung von Fachtagungen.







(1)    Es werden folgende Kategorien von Mitgliedern unterschieden:




(3)     Der Verlust der Mitgliedschaft erfolgt durch Austritt, Ausschluss oder Tod.






Ehrenmitglieder sind vom Mitgliedsbeitrag befreit.
 

Organe des Verbandes sind:
1.     Der Vorstand
2.     Die Mitgliederversammlung


(1)     Der Vorstand besteht aus:
1. der bzw. dem 1. Vorsitzenden
2. der bzw. dem 2. Vorsitzenden
3. der Schatzmeisterin bzw. dem Schatzmeister
4. zwei Beisitzerinnen bzw. Beisitzern









(2)     Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:

2. Die Wahl des Vorstandes.
3. Entgegennahme des Rechenschaftsberichtes des Vorstandes und des Berichtes von 


    Kassenbericht.

6. Festsetzung des Jahresbeitrages.